imm cologne 2015: Kölner Sofas und Poesie

Im Moment richtet man sich gern mit (in) Wörtern und Sinnsprüchen ein. Das war auch auf der Kölner Möbelmesse imm cologne im Januar zu sehen.

BarnickelPolstermoebel

Barnickel Polstermöbel

EwaldSchillig

Ewald Schillig: Grow every day

Karup

Karup

BretzTon

Blick vom Stand von Ton auf den Stand von Bretz

1RichardLampert

Richard Lampert (aus: Per Anhalter durch die Galaxis)

RichardLampert

Richard Lampert

NeriundHu

Installation “The house” von Neri und Hu

NeriundHu2

Und noch mal: Installation “The house” von Neri und Hu

PepeHeykoop

Der originelle Pepe Heykoop zeigt, dass es auch Poesie ohne Worte gibt.

imm cologne 2015: Kölner Sofas und Bücher – Sofas and Books

Wenn es nach den Möbelmenschen geht, dann bleiben uns physische Bücher erhalten. Vor allem die Italiener haben auf der Kölner Möbelmesse (imm cologne, geht noch bis morgen, 25.01.2015) fleißig Bücher dekoriert. Kürzlich las ich, dass die Digital Natives erstaunlich oft zu gedruckten Büchern greifen. Vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt, massenhaft für gedruckte Bücher einzutreten? Also für das geniale Book-Book?

Colico

Colico

Vitra

Vitra

Frigerio

Frigerio

Verzelloni

Verzelloni

Galotti&Radice

Galotti&Radice

ipDesign

ip Design Ätsch. Die Bücherregale im Hintergrund sind eine Tapete. Aber mit dem Bücherstapel davor zeigt dieser deutsche Anbieter, dass es ihm ernst ist.

RichardLampert

Richard Lampert

Muss man noch dazu schreiben, dass Grau eine Trendfarbe ist? Bonjour Tristesse.